Bewegungswelt Union Park

ENGAGEMENT
FÜR
DIE REGION

Vereinsleben ist heutzutage kaum noch ohne Förderung aus der Wirtschaft möglich. Daher unterstützt unsere Genossenschaft bereits seit Jahren verschiedene Vereine und leistet somit einen wichtigen Beitrag, die Lebensqualität unserer Region zu verbessern. Getreu unserer Devise "Bleiben Sie Jung" haben wir den Sponsorenschwerpunkt auf die Sportförderung gelegt, denn Sport und Bewegung hält jung und fit.


Powertriathlon - präsentiert von der WBG UNION eG

Die UNION ist seit 2011 aktiver Partner des Geraer Powertriathlons. Dazu die beiden Vorstandsmitglieder Angela Langwald und Thomas Fritz: "Da wir beide selbst seit längerem mit dem Rennrad aktiv sind und Thomas Fritz noch dazu Triathlon aktiv betreibt, war es naheliegend, ein solches sportliches Ereignis, welches auch der Stadt Gera zu mehr Ansehen und Bekanntheit verhilft, zu fördern."

In 2016 entschloss sich der Vorstand dazu, den Powertriathlon nunmehr als Premiumsponsor zu unterstützen. Damit trägt der gesamte Wettkampf seitdem den Titel: "Powertriathlon - präsentiert von der WBG UNION eG". Die Organisation dieser Veranstaltung wird vom Sportverein TSV 1880 Gera - Zwötzen e. V. übernommen.


UNION fördert 2019 eine erfolgreiche Nachwuchs-Triathletin

Bei einer Nachwuchssuchaktion stellte sich heraus, dass eine sehr erfolgreiche Nachwuchstriathletin mit ihrer Familie bei der UNION wohnt: die 15jährige Emily Lucy Köpper aus der Zeulsdorfer Straße in Lusan. Als sehr sportlich engagiert kam sie bereits 2012 mit 9 Jahren über die Leichtathletik zum Triathlon. Seit 2016 ist sie im Thüringer Landeskader Triathlon und auch erfolgreich auf nationaler Ebene. So gelang ihr bei den deutschen Duathlon Meisterschaften 2018 mit dem dritten Platz der Sprung auf das Siegertreppchen. Mit zwei Erfurter Athletinnen erkämpfte sie sich außerdem eine Team-Bronzemedaille bei den deutschen Triathlon Meisterschaften. Für diese Erfolge absolviert Emily Lucy diszipliniert ihre täglichen Trainingseinheiten. Dabei auch in der Schule immer gute Ergebnisse einzufahren, verlangt viel Anerkennung. Die möchte ihr auch die UNION gerne erweisen und unterstützt die Schülerin in dieser Saison finanziell u.a. bei einem neuen Rennrad oder auch bei dem im Mai stattgefundenen Trainingslager auf Mallorca. 

Emily Lucy Köpper startete in der Saison 2019 bereits bei verschiedenen Wettkämpfen, z.B. dem Geraer Powertriathlon, präsentiert von der WBG UNION eG, bei den Thüringer Meisterschaften in Apolda oder den Deutschen Meisterschaften in Grimma.   


Apres Tour Gera

Gera ist Radsportstadt. Diese Worte sollen nicht nur für die Vergangenheit gelten, sondern auch in Zukunft noch Gültigkeit haben. Am 1. August 2015 fand die Premiere der Apres Tour Gera statt und mit über 6000 Zuschauern bewies Gera, dass es immer noch zu Recht als Radsportstadt bezeichnet werden darf. Am Ende durfte André Greipel das Siegertrikot, gesponsert von der WBG UNION eG, überstreifen.  

Auch am 3. August 2019 ist die UNION bei der neuen Apres Tour Gera wieder mit dabei, wenn es darum geht, kleinen und großen Radsportlern ein neues Wettbewerbsformat zu bieten. Der Vorstand der WBG UNION freut sich auf die vielen Rennen an neuem Standort:

 „Wir sind selbst sehr gespannt, wie das neue Konzept bei den Geraern ankommt. Sowohl die gelungene Organisation als auch die Erfahrung des Veranstalters haben uns bereits in den letzten Jahren immer großartige Sportereignisse beschert, so dass wir davon ausgehen, auch in diesem Jahr eine spannende Veranstaltung für Gera zu unterstützten.

Anstrengende Bergzeitfahrten, Jedermannrennen unter dem Motto „Schlag den Profi“ und auch ein dem Trend entsprechendes E-Bike Rennen versprechen attraktive Unterhaltung. Der Geraer Sport lebt von innovativen Ideen. Radsport ist auch Bergzeitfahren. Diese besondere Herausforderung an einer schönen Strecke zu meistern, wird viele Radfahrer an die Grenze bringen. Wir unterstützen dieses Engagement und hoffen auf viele Teilnehmer!"


WBG UNION eG unterstützt 2019 hochklassiges Tennis in Gera

Die Herren der Altersklasse 55 des TC90 Gera e.V. spielen das erste Mal in ihrer langjährigen Vereinsgeschichte in der zweithöchsten Liga. Den Aufstieg schafften die Spieler in der letzten Sommersaison. Jetzt wollen sie die Klasse zumindest halten. Der Verein an der Weißen Elster kämpft nicht nur sportlich, sondern auch gegen den Mitgliederschwund. Wie in allen Vereinen in den neuen Bundesländern gibt es nicht den finanziellen Rückhalt, der in den 80-er Tennisboom-Jahren in den alten Bundesländern aufgebaut wurde. Ohne Sponsoren wäre es für die Vereine kaum möglich, die Anlagen zu betreiben und instand zu halten.

Neben den bisherigen Sponsoren möchte nun auch die WBG UNION eG dem Verein unter die Arme greifen: „Die wunderschöne Anlage am Hofwiesenpark und das hochklassige Tennis wollen wir unterstützen“, sagt Angela Langwald, Vorstandsmitglied der WBG UNION eG. Die Sponsoren freuen sich auch insbesondere darüber, dass nach vielen Jahren wieder eine Jungen-Nachwuchsmannschaft an den Start geht. Dazu kommen die überregionalen Wettkämpfe, die für alle Zuschauer eintrittsfrei spannende Spiele zeigen. Gäste aus Berlin und Dresden werden an der Weißen Elster aufschlagen und den über 55-jährigen Sportlern alles abverlangen.

Die Tennisanlage hat der Verein von der Stadt Gera gepachtet und muss deshalb jedes Jahr einen vierstelligen Betrag an die Stadt abführen. „Wir können jede Unterstützung gebrauchen und würden uns freuen, wenn wir noch viele neue Mitglieder auf unserer Anlage begrüßen könnten“, so Vereinspräsident Thomas Seifarth und Finanzvorstand Hans-Jürgen Barthel.

2005 wurde die gesamte Anlage saniert, so dass 7 moderne Sandplätze und ein Kunstrasenplatz zur Verfügung stehen.

Vorstandsmitglied Angela Langwald mit weiteren Sponsoren des Tennisvereins