Bewegungswelt Union Park

Danke an die 555. Spenderin!

Kürzlich Blutspendenaktion bei er UNION

Bei ihrer jüngsten Blutspendenaktion konnte die UNION ihren 555. Spender begrüßen. Bereits seit 2008 führt die Genossenschaft gemeinsam mit dem DRK in seinen Räumen der Begegnungsstätte „einundzwanzig“ die lebenswichtige Aktion durch. Dabei stellt sie nicht nur ihre Räume zur Verfügung, sondern kümmert sich auch um die Bewirtung. „Die Spender sollen sich bei uns wohlfühlen, damit sie auch im nächsten Jahr gerne wiederkommen“ so Vorstandsmitglied Angela Langwald zu dem Engagement. Dass es sich lohnt, zeigen die zahlreichen „Stammspender“, die zum Teil seit 2008 regelmäßig bei der UNION spenden und dabei auch schon mal den eigenen Nachwuchs in die wichtige Aktion einführen.

Zu den Gästen, die in diesem Jahr zum ersten Mal in der „einundzwanzig“ Blut spendeten, zählte auch eine Gruppe von Absolventen einer Ronneburger Meisterschule. Sie kommen aus Bayern und Nordrhein-Westfalen und bilden sich zurzeit in Ostthüringen weiter. Eine von ihnen ist Stefanie Schäfer. Sie ließ sich von ihren Kollegen, die schon mehrfach Blut spendeten, überreden, bei der Aktion mitzumachen. Damit war sie in diesem Jahr der 555. Spender. Überrascht wurde sie dafür von der verantwortlichen Mitarbeiterin der UNION, Astrid Stirn, mit einem Blumenstrauß als Dankeschön. Insgesamt spendeten an dem Nachmittag 44 Freiwillige ihr Blut.

Blutspende im Doppelpack

Die 555. Spenderin mit der Organisatorin Astrid Stirn und dem DRK-Team