Bewegungswelt Union Park

Barrierearmer Umbau in der Rudolstädter Straße 13-23 abgeschlossen

Mit einer Investitionssumme von ca. 4,2 Mio. Euro ließ die UNION ihren Wohnblock in der Rudolstädter Straße 13-23 umfangreich modernisieren und barrierefrei umbauen. Jetzt ist das Sanierungsprojekt abgeschlossen. Insgesamt entstanden dabei auch dank Fördermitteln des Freistaates Thüringen 45 attraktive Wohnungen.

Die Finanzierung erfolgte über die Thüringer Aufbaubank mit Mitteln des Freistaates Thüringen (Innenstadtstabilisierungsprogramm = ISSP). Dazu stellt Vorstandsmitglied Thomas Fritz rückblickend fest: „Auch wenn die Fördermittelbeantragung ein langer und oft komplizierter Weg ist, hat sich der Aufwand für uns gelohnt. Die Zusammenarbeit mit dem Landesverwaltungsamt und mit der Thüringer Aufbaubank war sehr angenehm und zielführend.“  

Die Nachfrage nach den Wohnungen ist so groß, dass alle Wohnungen mehrfach vermietet werden könnten. Die Aufsichtsratsvorsitzende der WBG UNION eG Frau Prof. Dr. Kerstin Walther-Reining meint dazu: “Der Aufsichtsrat hält dieses Projekt für wegweisend in der Stadt Gera. Alle Wohnungen sind barrierefrei und werden wegen der Fördermittel auch langfristig nicht teuer. Unsere Genossenschaft wird sich auch zukünftig verstärkt dem bezahlbaren Wohnen widmen.“